Der Werte und Normen Wandel leitet eine neue Ethik ein...

Ethik - Werte und Normen

Unsere moderne Gesellschaft und Kultur erfährt gegenwärtig einen immer schnelleren Wandel. Die allgemeingültigen Werte und Normen wandeln sich durch die fortschreitende Globalisierung. Und damit wandelt sich auch automatisch die Ethik insgesamt. Die moderne Informationstechnologie mitsamt dem Internet trägt ihren Teil zu diesem Wandel bei. Die Welt wird kleiner, sozusagen. Wir alle rücken zusammen, durch die allgegenwärtige Vernetzung und den ständigen, niemals abreißenden Informationsfluss. Letzterer findet auch noch in Echtzeit statt, was momentan in New York oder Bombay oder Sydney geschehen mag, ist im Nu im Netz nachzulesen und per Videoaufnahmen auch zu sehen. In Blogs und Emails tauschen sich die Menschen rund um den Globus über das Geschehen bereits aus, während es immer noch stattfindet. Man denke nur zurück an den verhängnisvollen 11.September 2001.

Dieser ständige Austausch hat zwangsläufig Auswirkungen auf die Werte und Normen, nach denen sich das allgemeine Verhalten des modernen Menschen ausrichtet.

Neue Ethik für eine positive Zukunft

Früher wurden die allgemeinen Moralregeln und das gesellschaftlich akzeptierte und "richtige" Verhalten innerhalb eines relativ überschaubaren Rahmens festgelegt. Man lebte auf wesentlich engerem Raum zusammen und Nachrichten aus anderen Erdteilen brauchten lange bis sie eintrafen, wenn überhaupt! Fremde Erdteile, Kulturen und deren Bewohner wurden als etwas Exotisches betrachtet. Mit exotischen Sprachen, Verhaltensweisen, Familienverhältnissen und vor allem auch völlig anderen Glaubensrichtungen, sprich Religionen.

Heutzutage nun vermischt sich das alles zusehends. Selbst wer nicht reisen mag oder kann, dem steht doch zuhause das Internet als Tor zur Welt weit offen. Und damit andere Kulturen, Sprachen, Sitten, Gebräuche und religiöse Überzeugungen. Die Werte und Normen dieser anderen Kulturen und Gesellschaften teilen sich so fast schon spielerisch mit, und mithin auch deren Ethik. Dieser Austausch findet ständig statt, er ist nicht zu bremsen. Ganz im Gegenteil: Er beschleunigt sich sogar noch zusehends. Wo Menschen sich austauschen und miteinander diskutieren, da verändern sie sich. Sie erweitern ihren Horizont, werden toleranter, gewinnen neue Ansichten und Einsichten hinzu und entwickeln sich dadurch weiter, Werte und Normen wandeln sich. Ein Prozess, der durchaus positiv und wünschenswert ist und in seiner besten Form auch und gerade zum Weltfrieden beiträgt.


Das könnte Sie auch interessierenn

Ethik in der Medizin

... anderen Menschen zu schaden? Der Pfad ist hier mitunter sehr schmal - der Weg zur (Vor-)Verurteilung von Ärzten hingegen nicht weiterlesen

Ethik: Definition

... Erarbeitung allgemeingültiger Werte und Normen das eigentliche Ziel der Ethik. Vor allem versucht man in der weiterlesen

Wirtschafts Ethik

... Bereich spielt die Ethik eine sehr entscheidende Rolle. Handeln bestimmte Personen beispielsweise nicht gesellschaftskonform, sondern kriminell, so verstoßen weiterlesen

Wirtschaftskriminalität

... die Gründe für derartiges Fehlverhalten sowohl in der Natur des Wettbewerbs als auch der Natur des Menschen. Viele Unternehmen, aber weiterlesen